Mobilzuang | E-mail | Seitenübersicht |  |  |  |  |  | 
Suche
Koroška cesta 160, 2000 Maribor
Telefon: +386 2 22 93 840
E-mail: ff@um.si

Herzlich willkommen auf der Homepage der Abteilung für Translationswissenschaft!

Die Abteilung für Translationswissenschaft an der Philosophischen Fakultät in Maribor ist zwar relativ neu, jedoch reichen die Anfänge der wissenschaftlichen und theoretischen Tätigkeit in diesem Bereich bis in die späten 90er Jahre, als im Rahmen der damaligen philologischen Abteilungen die Studienprogramme Übersetzen und Dolmetschen - Deutsch und Englisch - ins Leben gerufen wurden.

Die Entwicklung innerhalb der Disziplin war ausschlaggebend für die Gründung einer selbstständigen Abteilung und umfasst sowohl das Übersetzen als auch Dolmetschen für Englisch, Deutsch und Ungarisch, das erst seit der Einführung der neuen Bologna-Programme Teil des Curriculums ist.

Warum dieses Studium?

Wenn Sie an der Arbeit mit Fremdsprachen, aber auch mit der Muttersprache interessiert sind, Ihr Wissen bereits sehr fortgeschritten ist und Sie es durch zusätzliche sprachliche und fachliche Inhalte erweitern wollen, wenn Sie Interesse an einer dynamischen Arbeit in verschiedenen in- und ausländischen Institutionen haben, stellen unsere Studienprogramme die geeignete Herausforderung für Sie dar.

Was bieten unsere Studienprogramme zusätzlich?

• Möglichkeit der Kombination mit anderen Studienrichtungen an der Philosophischen Fakultät
• eine große Fächerauswahl innerhalb der Abteilung und an anderen Fakultäten (insbesondere Jura, Betriebswirtschaftslehre und Technik)
• Einführung in die Arbeit mit Übersetzungstools
• Konferenzdolmetschen
• literarisches Übersetzen
• Untertitelung und Synchronisation
• interkulturelle Kommunikation
• fremde Fachsprachen
• Förderung des internationalen Austauschs und der Mobilität
• Gastvorträge von Wissenschaftlern aus der Theorie sowie Übersetzern und Dolmetschern aus der Praxis 

Berufschancen nach dem Studium?

Es stehen Ihnen viele Türen in Berufsfeldern offen, die gute Fremdsprachenkenntnisse voraussetzen. Arbeiten Sie als Korrespondent in verschiedenen Unternehmen und/oder seien Sie im Kulturbereich als Lektor, Reiseleiter, Redakteur, Reporter, Kritiker, Fachmitarbeiter in Bibliotheken, Museen, Galerien und anderen Institutionen tätig, in denen Sprach- und Kulturkenntnisse der betreffenden Länder gefragt sind.

Warum unsere Studienprogramme?

Unsere Programme sind international vergleichbar und wir fördern den internationalen Lehrer- und Studentenaustausch. Die räumliche Nähe und die traditionell gute Zusammenarbeit mit der Karl-Franzens Universität Graz ermöglicht es unseren Studenten in der Studienzeit eng mit anderen Studierenden zusammenzuarbeiten.

Internationale Mobilitätsstipendien öffnen die Türen in den weiten europäischen akademischen Raum.
Zu unseren Mitarbeitern gehören sowohl Wissenschaftler als auch Lektoren, die selbst kompetente und aktive Übersetzer und Dolmetscher sind.